+43-676-330-4803KontaktImpressum en de

Blog

One Week in Bangkok

Angefangen hat das alles mit der Hochzeit von Katrins Freundin in Thailand vor fünf Jahren. „Wenn wir schon mal da sind“, haben wir uns gedacht, „könnten wir doch auch gleich ein Training geben.“ Seit dem dritten Training in Bangkok helfen uns Kulawat Pom Wongsaroj und Kamon Treetampinji bei der Organisation mit ihrem Wissen über Land und Leute. Die beiden haben nicht nur ihr eigenes Beratungsunternehmen „Lean in Consulting“, sondern sind auch engagierte Mitglieder der thailändischen agilen Community. Mit ihrer Unterstützung sind Trainings in Bangkok zu einem jährlichen Fixpunkt für mich geworden und letzte Woche war ich bereits zum fünften Mal dort, dieses Mal zu einer ganzen Trainingswoche.

 

Und ich kann euch sagen: In Thailand tut sich einiges! Letzte Woche habe ich neben „Kanban anwenden“ auch zum ersten Mal mein Training „Kanban verbessern“ gehalten – beide Trainings waren ausverkauft. Zusätzlich habe ich beim Agile Bangkok Meetup in den Räumlichkeiten von AXA-Life vor ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern über „Lean Business Agility“ gesprochen und durfte anschließend ziemlich interessante Gespräche führen.

 

 

Abgesehen davon, dass es in Thailand wesentlich wärmer als im verschneiten Österreich ist, hat es einfach wieder riesigen Spaß gemacht. Eines ist mir dieses Mal besonders aufgefallen: In beiden Trainings und im Vortrag waren vor allem Vertreterinnen und Vertreter des mittleren und oberen Managements diverser Unternehmen dabei, vom Mineralölkonzern bis zur Hotelgruppe. Sogar der CTO und COO von AXA-Life haben gelernt, wie man Kanban anwendet und verbessert. Das stimmt mich zuversichtlich!

Ein herzliches Dankeschön an Kulawat und Kamon für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung! Ich freue mich jetzt schon auf die Trainings 2018!

Klaus Leopold

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.