+43-676-330-4803KontaktImpressum en de

Training

Flight Levels Interactions Design (FLID)

Mit agilen Interaktionen echte Business-Agilität schaffen

Geredet wird viel im Unternehmen – und trotzdem läuft die Koordination aus dem Ruder. Commitments werden nicht eingehalten. Gestartet wird viel, doch fertig wird wenig. Irgendwo steckt die Arbeit fest und die Planbarkeit für Kunden ist unmöglich. Messungen? Und je mehr Kapazitäten du aufbaust, desto langsamer wird alles.

Das Problem ist: Wenn Wertströme nicht von Ende zu Ende visualisiert werden, bleiben Engpässe und Blockaden unentdeckt. Sobald du Abhängigkeiten sichtbar machst, kannst du sie managen und damit bessere Planbarkeit schaffen.

  • Du willst wissen, wie Boards auf den einzelnen Flight Levels aussehen (mit starkem Fokus auf die Levels 2 und 3), wie du sie baust und wie du sie miteinander verbindest.
  • Du willst die Grundlagen schaffen um verlässlich sagen zu können, wann Arbeit fertig wird und verbindliche Commitments abgeben können.
  • Du willst erkennen, wo es im Wertstrom Probleme gibt und mit welchen Werkzeugen du sie effektiv lösen kannst.
  • Du willst sehen, welche Abhängigkeiten es zwischen Teams und Abteilungen gibt und den Arbeitsfluss optimieren.
  • Du willst sicherstellen, dass die Strategie auf der operativen Ebene verstanden, umgesetzt und der Erfolg gemessen wird.

2 Tage! 1 Teilnehmer/in: € 1990,-
3 Teilnehmer/innen: € 1.326,- pP

Jetzt anmelden

Wie dir dieses Training hilft

  • Wir zeigen dir, wie du auf jedem Flight Level die stärksten Hebel für die Veränderung identifizierst und auf Boards sichtbar machst.
  • Wir geben dir die Werkzeuge, mit denen du die Voraussetzung für die notwendige Interaktion zwischen Menschen und Teams schaffen kannst.
  • Wir etablieren mit dir Messungen als Feedback-Loop, mit deren Hilfe du die Erreichung deiner Ziele verfolgen und bewerten kannst.
  • Als Entwickler des Flight-Levels-Modells haben wir langjährige Erfahrung darin, Kunden  mit diesem Modell zum echten agilen Wandel zu befähigen.

Die Inhalte in Kurzform

  • Grundlagen: Das Denkmodell „Flight Levels“
  • Methodenunabhängige agile Skalierung
  • Bau von Systemen auf Flight Level 2 – Ende-zu-Ende-Koordination
  • Bau von Systemen auf Flight Level 3 – Strategie
  • Integration von Flight-Level-Systemen und bestehenden Systemen für agiles Arbeiten auf Team-Ebene (Flight Level 1)
  • Pull-Systeme vs. Push-Systeme
  • Agile Interaktionen etablieren und managen
  • Den Fokus richtig setzen
  • Fortschrittsmessungen

Das Training

Das Denkmodell der Flight Levels entfaltet seine Kraft durch die Visualisierung. Auf jedem Flight Level sind andere Aufgaben zu erfüllen, daher stehen jeweils andere Aspekte bei der Gestaltung der Boards im Vordergrund. Vor allem: Für diese Boards gibt es keine Kopiervorlagen, da kein Unternehmen wie das andere ist. Und: Diese Boards entwickeln sich laufend weiter.

In diesem Training sammelst du Ideen für erste Boards, gestaltest sie oder entwickelst bestehende Systeme weiter. Uns ist wichtig, dass du die Denkweise verstehst und selbst einschätzen kannst, wo und wie die Flight Levels in deinen Kontext passen.

Vielleicht sind in deiner Organisation mehrere agile Arbeitsweisen im Einsatz sind und es gibt schon einige Boards, aber die Koordination klappt noch nicht gut – in FLID kannst du mit Verbesserungen experimentieren und dir professionellen Rat holen. So lernst du, diese Systeme zu integrieren und das Zusammenspiel zu verbessern. Du gehst voraussichtlich mit einem umfangreichen Verbesserungs-Backlog für positive Veränderungen in deinem System nachhause.

  • Du möchtest bessere Vorhersagen treffen können und deinen Stakeholder Commitments geben, auf die sie vertrauen können?
  • Du möchtest feststellen können, ob eine Veränderung dein System in eine bessere Richtung bewegt?
  • Du möchtest sehen, welche operativen Tätigkeiten auf welche strategischen Ziele einzahlen?

Das Training gibt dir grundlegende Antworten auf diese Fragen und bereitet dich darauf vor, dies in deinem Unternehmen umzusetzen.

Übrigens: Bring am besten deine Kollegen mit, wenn es schon konkrete Flight-Level-Pläne in deiner Organisation gibt! So entsteht ein kleines Change-Team, das schon während des Trainings am eigenen Kontext arbeiten und mit einer guten Grundlage nachhause gehen kann.

Systemdenken statt lokale Optimierung

Wir brauchen keine Höchstleistungs-Teams, sondern Systeme, die bessere Leistungen möglich machen.

Sinn statt Dogma

Finde die beste Lösung für deine Organisation – und nicht die beste Framework-Blaupause.

Outcome statt Output

Mehr von irgendwas bringt nicht mehr. Wichtig ist das Liefern von dem, was für Kunden und Unternehmen die besten Resultate erzielt.

Agile Interaktionen statt agile Inseln

Das Richtige entsteht, wenn das richtige Team zur richtigen Zeit an der richtigen Sache arbeitet.

FLSA oder FLID – was ist das Richtige für mich?

  • FLSA: Der Schwerpunkt liegt auf der Analyse des Wertstroms. Auf welcher Ebene sind welche Aufgaben vorrangig und wie durchläuft eine Arbeit dieses System?

    Dieses Training ist richtig für dich, wenn du die Flight Levels erstmal verstehen willst, wenn deine Organisation am Anfang einer agilen Transformation steht oder eine agile Transformation in Schräglage geraten ist.

  • FLID: Der Schwerpunkt liegt auf den Besonderheiten der Boards für die einzelnen Flight Levels und wie diese gebaut werden. Wie werden die Voraussetzungen für einen stabilen Arbeitsfluss, für agile Interaktionen und Planbarkeit geschaffen?

    Dieses Training ist richtig für dich, wenn deine Organisation agil werden will und du schon weißt dass du mit Boards arbeiten willst, wenn du schon einen Versuch gestartet hast und/oder die Systeme verbessern möchtest.

Organisatorische Details

Ort: Düsseldorf, DE

Düsseldorf, DE Genauer Ort wird bis spätestens vier Wochen vor dem Training bekannt gegeben.

Zeit: 9:00-17:00

Wir machen eine einstündige Mittagspause sowie kurze Pausen am Vormittag und Nachmittag. Mittagessen und Pausenverpflegung ist natürlich im Trainingspreis inkludiert.

Trainer: Klaus Leopold

Dr. Klaus Leopold, Informatiker und Kanban-Pionier, verfügt über langjährige Erfahrung als Lean- und Kanban-Berater sowie als Trainer mit ungefähr 1000 Workshop- und Trainings-TeilnehmerInnen pro Jahr. Er berät weltweit tätige Unternehmen bei der Einführung von Lean und Kanban, den damit verbundenen Change-Prozessen und in der Optimierung ihrer Wertschöpfung. Klaus ist Autor von "Kanban in der Praxis" und Co-Autor des Standardwerks "Kanban in der IT".  Er spricht regelmäßig auf renommierten Lean- und Kanban-Konferenzen weltweit und wurde 2014 in San Francisco mit dem Brickell Key Award für "outstanding achievement and leadership" ausgezeichnet.Klaus veröffentlicht seine aktuellen Gedanken und Erlebnisse in der Welt von Lean, Kanban und Management auf seinen Blog www.LEANability.com und man kann ihm unter @klausleopold auf Twitter folgen.

Zertifizierung

Alle Teilnehmer/innen erhalten ein “Certificate of Completion” von der Flight Levels Academy.

Sprache: Deutsch

Im Training sprechen wir Deutsch.

Nimm 3 zahl 2! € 1.326,- exkl. MWSt. Teilnehmerpreis bei 3 Buchungen*

€ 1.990,- exkl. MWSt. 1 Teilnehmer*

Jetzt anmelden

* Wir empfehlen die Teilnahme mehrerer Personen Ihrer Organisation am Training, um gemeinsames Reflektieren über den unternehmensinternen Einsatz von Flight Levels zu ermöglichen und die Weitergabe der erlebten Trainingsinhalte zu erleichtern. Dies erhöht den Wirkungsgrad sowie die Nachhaltigkeit des Trainings und somit den Wert Ihrer Investition.