+43-676-330-4803KontaktImpressum en de

Blog

Agile at Scale – Reality is complex, don’t expect simple solutions

Mir hat die Folge “Agile at Scale – Reality is complex, don’t expect simple solutions” des bol.com Techlab Podcasts wirklich sehr gut gefallen. Peter Brouwers diskutiert mit Jorien Brangert und Hessel de Gelder über ihre nunmehr ca. 10-jährige Reise, das Unternehmen agil zu machen. Am Start gab es sieben Scrum Teams und heute arbeiten 150 Teams miteinander agil. Eine nicht zu unterschätzende Herausforderung ist dabei die Koordination dieser agilen Teams aber auch das Spannungsfeld zwischen Alignment und Autonomie. Und man erfährt in dieser Episode auch, wie die Flight Levels bei bol.com helfen, diese Herausforderungen zu adressieren. Also, reinhören!!

TWiG jetzt auf Spanisch und Thailändisch

Jetzt gibt es TWiG – The WiP Game schon in 9 Sprachen! Seit kurzem ist eine spanische und eine thailändische Version als Download verfügbar. Wir freuen uns sehr, dass die Community so aktiv beim Übersetzen ist. Unser Dank gilt dieses Mal

Zwar verstehe ich bei beiden Sprachen hauptsächlich Bahnhof, aber die thailändische TWiG-Variante finde ich wegen der schönen Schrift besonders hübsch!

TWiG in allen verfügbaren Sprachen findet ihr hier

Viel Spaß beim Spielen!

Agile Book Club: Podcast zu “Rethinking Agile”

Der Erste zu sein, ist schon was Schönes. Und in diesem Fall ist es auch eine Ehre: Paul Klipp und Justyna Pindel haben den “Agile Book Club” ins Leben gerufen. Die beiden diskutieren in ihrem Podcast jeden Monat ein Buch aus der agilen Szene und gehen darauf ein, was für sie die wichtigsten Aussagen in den besprochenen Büchern sind, was ihnen gut gefallen hat und welche Fragen offen geblieben sind. Gleich in der ersten Folge sprechen sie über “Rethinking Agile”. Vielen Dank, Paul und Justyna, dass mein Buch der Opener sein durfte!

Viel Spaß beim Reinhören und abonniert den “Agile Book Club” am besten gleich – da kommen sicher noch viele interessante Folgen.

 

Flight Levels Medium Size im eXpander Podcast

Die Flight Levels sind ja keine Tapete, die man einfach über jedes Unternehmen drüberkleben kann und alles wird gut. Letztens war ich im Video-Podcast von Mathias Tölken zu Gast, der sich mit seinem Geschäftspartner auf das IT-Management von kleinen und mittleren Unternehmen spezialisiert und das Netzwerk eXuviate gegründet hat. Viele KMU fangen jetzt damit an, sich mit agilem Arbeiten zu beschäftigen. Mathias und ich haben daher darüber gesprochen, was “Do not start by making teams agile” für diese Unternehmen bedeutet. Besondere Bedeutung kommt dem Flight Level 2 zu – auf dieser Ebene kann das mittlere Management, das in KMU sehr oft der Initiator für agiles Arbeiten ist, am meisten bewegen.